Corona – was nun?

Liebe Freunde des SchokoMus, dieses Virus und die rasche Verbreitung hat uns alle doch irgendwie sehr überrascht. Vielleicht hatten wir es einfach unterschätzt und auf die leichte Schulter genommen. Doch jetzt gilt es die getroffenen Maßnahmen konsequent einzuhalten und damit Schlimmeres zu verhindern. Deshalb ist das zuhause bleiben auch sehr wichtig und die Vermeidung von Kontakten, damit sich das Virus nicht weiter ausbreiten kann.

Für meinen kleinen Betrieb hat das natürlich schlimme Folgen. Wie Sie wissen steht die Ostersaison vor der Türe – mein Rohstofflager und mein Verpackungslager sind randvoll, die Ware bezahlt und die Saisonware teilweise fertig und jetzt fällt, wie es ausschaut eine der zwei Hauptsaisonen im Konditorhandwerk aus. Eine Saison, die uns gemeinsam mit dem ebenfalls stark eingebrochenen Hochzeitstortengeschäft normalerweise finanziell über das Sommerloch hilft. Sie können vielleicht verstehen, dass dies eine dramatische Situation für mich und meinen Betrieb ist.

Ich möchte aber den Kopf nicht in den Sand stecken und ich hoffe weiterhin das Beste. Versuche mir aber auch Alternativen zu überlegen.

Da wir keinen Webshop haben versuche ich derzeit, ob ich eine Cooperartion mit jemandem eingehen kann um Online-Bestellungen und Bezahlungen mit Lieferservice zu organisieren. Final sind wir aber noch nicht soweit, hoffen aber dass es funktioniert.

Dann könnten Sie Pralinen und das Ostersortiment online bestellen und würden die Ware direkt bis vor die Haustüre zugestellt bekommen ohne Kontakt mit dem Lieferdienst.

Ich würde mich freuen, wenn diese Möglichkeit viele in Anspruch nehmen, mir wäre damit sehr geholfen, damit mein Geschäft weiter bestehen kann.

Ich wünsche Ihnen allen, viel Geduld und Gelassenheit in dieser Zeit und bleiben Sie gesund, damit wir alle uns auch bald wieder von Angesicht zu Angesicht sehen und die süßen Seiten des Lebens genießen können.

Eure Irmi